Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Anmeldung Konferenz: The Future of Graduate Education

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Konferenz zu “The Future of Graduate Education“. Wir freuen uns, dass Sie an der Veranstaltung am 29. November 2019 teilnehmen möchten.

Datenschutz
(Dies ist eine Pflichtfrage.)

Datenschutzhinweise nach Art 13, 14 und 21 DS-GVO

Datenschutz ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogene Daten (im Folgenden „Daten“) gemäß den gesetzlichen Vorgaben und möchten dies in transparenter Weise gestalten. Daher möchten wir Ihnen mit den folgenden Datenschutzhinweisen kurz erläutern, welche Daten wir verarbeiten, und zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage dies erfolgt. Zudem erhalten Sie Auskunft über Ansprechpartner sowie Ihre Rechte in Zusammenhang mit der Datenverarbeitung.

 

Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Leuphana Universität Lüneburg
- Ina Robert -
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg

E-Mail: kommunikation.gs@leuphana.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Leuphana Universität Lüneburg
- Datenschutzbeauftragter -
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg

E-Mail: datenschutz@leuphana.de

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:
1)    Wir nutzen Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Studienfach und Ihre Anmeldung zu einzelnen Programmpunkten für die Wahrnehmung unserer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe, den Master Kick-off als Auftaktveranstaltung für Studierende, die ihr Masterstudium aufnehmen, zu organisieren und durchzuführen. Die Veranstaltung dient der Begrüßung, Information und Einführung in das Studium. Sie hat damit auch zum Zweck, den Studienerfolg zu fördern.
Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe e, Abs. 2 und 3 Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) iVm. § 3 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 Niedersächsisches Hochschulgesetz (NHG).

2)    Zudem ist die namentliche Anmeldung erforderlich, um die zu erwartende Anzahl der Gäste zu ermitteln. Damit kommen wir verschiedensten rechtlichen Verpflichtungen wie dem Brandschutz oder dem Haushaltsrecht nach. Eine weitere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO.


Allgemeine Informationen:

Auch wenn Sie von Ihren unten stehenden Rechten keinen Gebrauch machen, werden Ihre Daten nur so lange gespeichert, wie es für die oben genannten Zwecke erforderlich ist. Das gilt nicht, sofern abweichend davon ein längerer Speicher- oder Aufbewahrungszeitraum gesetzlich vorgeschrieben oder für die Rechtsdurchsetzung innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfristen erforderlich ist. Sofern Daten lediglich noch zu den vorgenannten Zwecken aufbewahrt werden, ist der Datenzugriff auf das dafür nötige Maß beschränkt.
Wir behalten Ihre Daten grundsätzlich für uns und stellen sie nur denjenigen Mitarbeitenden zur Verfügung, die sie für ihre Tätigkeit im Rahmen der Aufgabenerfüllung benötigen. Dies gilt nicht, wenn wir gesetzlich zu einer Weitergabe verpflichtet sind. Zudem behalten wir uns vor, einige dieser Tätigkeiten wie z.B. die Erhebung und Verwaltung der Anmeldedaten sowie die Kontaktaufnahme zur Information über Programmänderungen durch Drittanbieter ausführen zu lassen, sofern diese hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Datenverarbeitung im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen erfolgt und den Schutz Ihrer Rechte gewährleistet.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Bereitstellung Ihrer Daten weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben ist. Sofern Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, hat dies für Sie keine negativen Folgen, außer dass Sie keine Mitteilungen über organisatorische Änderungen erhalten könnten.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling i.S.d. Art. 22 Abs. 1 und 4 DS-GVO findet nicht statt. Insbesondere erfolgt die Evaluation der Veranstaltung anhand der Studienfächer und der Anmeldungen der Teilnehmenden zu verschiedenen Programmpunkten der Veranstaltung in anonymisierter Form, d.h. zuvor werden Ihre weiteren personenbezogenen Daten (Vorname, Name, E-Mail-Adresse) gelöscht, sodass ein Rückschluss auf Ihre Person nicht mehr möglich ist.


Ihr Recht auf Widerspruch gem. Art. 21 DS-GVO:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling i.S.d. Art. 4 Nr. 4 DS-GVO.

In diesem Fall verarbeiten wir diese Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige, Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


Ihre weiteren Rechte:

Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Sie betreffender Daten zu verlangen. Dieses Auskunftsrecht umfasst neben einer Kopie der Daten auch die Zwecke der Datenverarbeitung, die Datenempfänger sowie die Speicherdauer.

Sollten unrichtige Daten verarbeitet werden, können Sie von uns unverzüglich die Berichtigung dieser Daten verlangen. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen nach Art. 17 bzw. 18 DS-GVO vor, steht Ihnen zudem grundsätzlich das Recht auf unverzügliche Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu. Bitte beachten Sie, dass eine eingeschränkte Verarbeitung der Daten unter Umständen nicht möglich ist.

Zur Ausübung Ihrer oben genannten Rechte wenden Sie sich bitte an:

Leuphana Universität Lüneburg
Graduate School
Ina Robert
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg

E-Mail: ina.robert@leuphana.de

Bei weiteren Fragen berät Sie gerne unser Datenschutzbeauftragter.

Mit datenschutzrechtlichen Beschwerden wenden Sie sich bitte an

Die Landesbeauftragte für den
Datenschutz Niedersachen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

 

Anmeldebogen
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Anrede:
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Titel:
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Vorname:
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Nachname:
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
E-Mail-Adresse:
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Organisation/Hochschule:
Institution/Fakultät:
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Anmeldung:
(Dies ist eine Pflichtfrage.)

Öffentliche Teilnehmerliste:

 

(Dies ist eine Pflichtfrage.)
9:30-10:00 Uhr: Keynote von Prof. J. Conroy (University of Glasgow)
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
10:30-12:30 Uhr: Vormittagsprogramm
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
13:30-15:30 Uhr: „PhD of the Future: The Importance of Being Transferable“ (Session 3)